Materialinnovationen und Start-ups: Chancen und Herausforderungen für junge Unternehmen

am 9. April 2019 in Karlsruhe

Hiermit melde ich verbindlich zur Teilnahme am BMBF-Technologiegespräch „Materialinnovationen und Start-ups: Chancen und Herausforderungen für junge Unternehmen“ an. Die Teilnahme ist kostenfrei. Sollte die Zahl der Anmeldungen die Teilnehmerkapazität überschreiten, erfolgt die Platzvergabe gemäß zeitlichem Eingang der Anmeldung.

 

Ich stimme folgenden Teilnahmebedingungen zu:

  • Meine Person wird mit Name und Institution in der Teilnehmerliste aufgeführt. Eine Druckversion der Teilnehmerliste wird auf der Veranstaltung verteilt werden.
  • Meine Daten werden ausschließlich zum Zweck der Organisation des Technologiegespräches gespeichert, verwendet und verarbeitet.
  • Fotos der Veranstaltung, auf denen ich ggf. erkennbar bin, können für Dokumentationszwecke durch das BMBF und die VDI TZ GmbH zur Veröffentlichung in online- und Printmedien genutzt werden.

 

Shuttle-Service zum Campus Nord des KIT

In Abhängigkeit von der Nachfrage wird ein Shuttle-Service vom Hauptbahnhof Karlsruhe zum Campus Nord des KIT in Eggenstein-Leopoldshafen angeboten. Die Hinfahrt wird gegen ca. 9:30 ab Karlsruhe Hauptbahnhof und die Rückfahrt ab ca. 17:15 ab KIT zurück zum Hauptbahnhof erfolgen (Fahrzeit ca. 45 min). Die genaue Abfahrtszeit und der Treffpunkt werden vor der Veranstaltung bekannt gegeben.

Ich plane den Shuttle-Service in Anspruch zu nehmen.

 

Interesse an Beratungsgesprächen

Im Anschluss an die Vortragsgespräche haben Sie Gelegenheit, individuelle Beratungsgespräche mit Expertinnen und Experten zu folgenden Fragestellungen zu führen:

BMBF Fördermaßnahme ProMat_KMU

Unterstützungsangebote für Start-up

Finanzierungen durch den HighTech-Gründerfonds

Sofern Sie Interesse an Beratungsgesprächen haben, kreuzen Sie bitte die für Sie interessanten Themen an. Die verbindliche Anmeldung für die Beratungsgespräche ist am Registrierungs-Desk am Tag der Veranstaltung möglich. Die Terminvergabe erfolgt bis zur Kapazitätsgrenze nach zeitlicher Reihenfolge der Anmeldung. Die obenstehende Abfrage dient zur Abschätzung des Beratungsbedarfes und ist nicht verbindlich.

 

Anmeldung für Infoletter Werkstofftechnologien

Sofern Sie Interesse haben künftig über Veranstaltungen und Neuigkeiten aus der Materialforschungsförderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung per Email informiert zu werden, können Sie sich hier für den Infoverteiler Werkstofftechnologien anmelden:

Bitte senden Sie mir bis auf Widerruf Informationen und Neuigkeiten zum Themenbereich Materialforschung. Sie erhalten eine Verifizierungs-E-Mail, um Ihre Angaben zu bestätigen (sog. Double-Opt-In-Verfahren). Durch Klick auf den Bestätigungslink werden Sie in unseren Verteiler aufgenommen.

 

* Pflichtfeld